Barbara Amstutz

Silberschmiede Barbara Amstutz. Foto Samuel Bosshardt. Silberschmiede Barbara Amstutz. Foto Samuel Bosshardt.

Barbara Amstutz

Biografie

1988–92 Studium der Geschichte, der Philosophie und der Vergleichenden Religionswissenschaften in Jerusalem und Basel

 1994 Vorkurs an der Freien Schule für Gestaltung Olten 1995–99 Goldschmiedelehre in Basel
Ausbildung in Tiefdruck/Radieren an der Schule für Gestaltung Basel
1999–03 Arbeit als Goldschmiedin in Carouge/Genf und Basel 2003 Arbeitsaufenthalt (Radieren/Illustration) in Sofia, Bulgarien 2003–05 Ausbildung zur Silberschmiedin an der Vakschool voor Edelsmeden bei Harry Brookhuis und in den Ateliers von Titiaan de Geer (Restaurierung) und Jan van Nouhuys (modernes Silber) in Schoonhoven, Niederlande
 2006 Aufbau der eigenen Werkstatt in Basel 2013–16 Konzept und Leitung des Familienworkshops «Wachstafel und Griffel» im Museum Augusta Raurica, Augst

Einzelausstellungen

2022 Texturen. Labor im Chor, Kulturzentrum Prediger, Schwäbisch Gmünd 2019 Galerie Latham, Genève 2013 Müstair – Schalenobjekte, Museum Clostra Son Jon, Müstair 2011 Galerie Am Spalenberg, Basel 2007 Galerie Anna Schmid, Basel 2005 Galerie Studio 925/Zilver & Van Nouhuys, Schoonhoven 2004 Galerie pep + noname, Basel

Ausstellungen

2022 Galerie Latham, Brafa Art Fair, Bruxelles 2021 Prix Européen des Arts Appliqués, BeCraft, Mons 2020 Open Up, Nederlands Zilvermuseum Schoonhoven

Friedrich Becker Preis 2020, Stadtmuseum Düsseldorf u.a. Orte
2019 Galerie Latham, PAD Genève 2018 Favorites, Deutsches Goldschmiedehaus, Hanau

Homo Faber: Crafting a more human future – Best of Europe, Fondazione Giorgio Cini, Venezia
2017 Jubilee, Galerie Schmuckwelten, Pforzheim

TRESOR contemporary craft, Messe Basel
2016 Neueinrichtung Haus Matten, Schweizerisches Freilichtmuseum Ballenberg

Grassimesse, Grassi-Museum, Leipzig
2015 Just Silver, Eunique – Angewandte Kunst & Design, Messe Karlsruhe

Prix Européen des Arts Appliqués, WCC-BF, Mons

Neue Räume 15, Sonderschau formforum.ch, Zürich

Silber & Gold, Historisches Museum Basel
2014 Im Dialog mit der Natur, Silberwarenmuseum Ott-Pausersche Fabrik, Schwäbisch Gmünd

Friedrich Becker Preis 2014, Museum Kunstpalast, Düsseldorf
Prix Jumelles, Schweizerisches Freilichtmuseum Ballenberg
Nur Löffel, Handwerksform Hannover

Grassimesse, Grassi-Museum, Leipzig

Messe Kunst und Handwerk, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg
2013 17. Silbertriennale International, Deutsches Goldschmiedehaus, Hanau u. a. Orte
Gold Silber, Sankturbanhof, Sursee

Messe Kunst und Handwerk, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg
2012 Silber bewegt, Grassi-Museum, Leipzig
Grassimesse, Grassi-Museum, Leipzig
Messe Kunst und Handwerk, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg
2011 eunique – arts & crafts, Messe Karlsruhe
Grassimesse, Grassi-Museum, Leipzig
2010 18 Positionen zur zeitgenössischen Schmuck- und Gerätgestaltung, Deutsches Goldschmiedehaus, Hanau

Objects of Light, Kunstindustrimuseet, Kopenhagen

eunique – arts & crafts, Messe Karlsruhe
Grassimesse, Grassi-Museum, Leipzig
16. Silbertriennale International, Deutsches Goldschmiedehaus, Hanau u. a. Orte
2009 inhorgenta, Forum Silberschmiede, München
Volle Kanne, Mainfränkisches Museum Würzburg

2008 Connivence, Fabrik Hégenheim
Tafelfreuden, Handwerksform Hannover
Prix Jumelles, Kurszentrum Ballenberg
2007 15. Silbertriennale, Deutsches Goldschmiedehaus, Hanau u. a. Orte
Re-Identification – Trilateral Print Exchange Exhibition, Grafisch Atelier Utrecht u. a. Orte
2006 formforum, MUBA, Basel
Design Biennale Luzern
2005 Les Fèvres 2005, Salon européen des métiers d’art des métaux, Gruchet-le-Valasse, Seine-Maritime 2004 Innerlichkeit der Materie, Museum Rehmann, Laufenburg 2002 Métal – Metall – Metallo – Metal, Musée gruérien, Bulle
Schmuck unter Druck, Schmuckwerkstatt, Aarau
2001 Chain Reaction, Schmuckwerkstatt, Aarau 1999 Prix Golay Buchel, Uhren- und Schmuckmesse Basel

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen

Schweizerisches Nationalmuseum, Zürich (Gemeinschaftsarbeit) Museum Rehmann, Laufenburg Musée d'art et d’histoire, Neuchâtel Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Dortmund Historisches Museum, Basel

Auszeichnungen

2022 Stadtgoldschmiedin Schwäbisch Gmünd 2014 Prix Jumelles, «L'intelligence de la main» 2011 Nomination WCC–Europe EUNIQUE Award for Contemporary Crafts 2008 Nomination Prix Jumelles 2006 Nomination Design Biennale Luzern 2003/05 Stipendium E.E. Zunft zu Hausgenossen, Basel 1999 Prix Golay Buchel, Uhren- und Schmuckmesse Basel

Mitgliedschaften

Gesellschaft für Goldschmiedekunst e. V.
 Schweizerische St. Lukasgesellschaft HammerClub – Europäisches Silberschmiedeforum

Indem Sie diesen Hinweis schliessen akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Datenschutz